...ein paar worte...
 
 
 
  berlin fotografin tiere
 
Ich möchte mit meinen Bildern Geschichten erzählen, ich möchte Menschen berühren und sie zum Innehalten bringen, im Idealfall sogar zum Nachdenken. Ich spiele mit Licht, mit Schnitten und Winkeln und versuche die Schönheit in Menschen, Tieren, der Natur oder einfachen Gegenständen damit einzufangen. Einfache Dinge in einem anderen Licht erstrahlen zu lassen, sie aufblühen zu lassen, das ist eines meiner Ziele. Meine Bilder sollen nicht nur schlichtweg Photographien sein, sondern Kunststücke, ein Werk welches dem vergangenen Moment Seele verleiht.
Antonia Weber




referenzen (auswahl): holyGhost, Weingewölbe Berlin, Black Soma, Sylvia Heise, Schilliger (Genf), Bijouterie MYC, Orfelis